Sanfte Hilfe für empfindliche Augen

Regelmässige Pflege schützt gereizte Augen vor Entzündungen. Blephaclean mit pflanzlichen Extrakten, Vitamin A und Zink verspricht schnelle Hilfe bei Augenproblemen.

Augen 325714800

Gerötete, verklebte und juckende Augen können Anzeichen für eine Augenlidentzündung sein. Mögliche Ursachen sind zum Beispiel Kontaktlinsen, Grunderkrankungen wie Diabetes oder Störungen der Schilddrüsenfunktion. Probleme im Bereich des Tränenapparates wie verstopfte Talgdrüsen an den Lidrändern verursachen ebenfalls Entzündungen. Die Symptome haben eine direkte Auswirkung auf die Tränenflüssigkeit. Die Meibom-Drüsen am Lidrand produzieren einen fetthaltigen Film. Diese Lipidschicht stabilisiert und schützt die Tränenflüssigkeit. Mit jedem Lidschlag wird dieser Film über das Auge verteilt, sodass es nicht austrocknet, verunreinigt oder verletzt wird. Die Symptome einer Lidrandentzündung sind denjenigen trockener Augen sehr ähnlich: juckende, brennende und müde Augen, ein sandiges Gefühl, gerötete, geschwollene oder verklebte Augenlider, Verkrustungen und Schuppen am Lidrand.

Gestörtes Gleichgewicht

Der häufigste Grund für eine Entzündung des Lidrandes ist eine bakterielle Infektion mit Staphylokokken. Nicht-infektiöse Ursachen können das gestörte Gleichgewicht der lipidproduzierenden Drüsen sein. Akute Entzündungen am Auge klingen normalerweise innerhalb von wenigen Wochen ab, sofern sie richtig behandelt werden. Problematisch wird es, wenn sich eine chronische Blepharitis, eine Lidrandentzündung, entwickelt. Mit der richtigen Pflege kann das Risiko für eine Entzündung oder eine Infektion im Augenbereich deutlich reduziert werden.

Tägliche Reinigung

Die Pflege mit Blephaclean zielt auf die Entfernung von Schuppen und Verkrustungen am Lidrand ab. Ausserdem werden die Meibom-Drüsen zur Lipidproduktion angeregt, sodass sich die Qualität des Tränenfilms verbessert. Neben Hyaluronsäure enthält Blephaclean pflanzliche Extrakte der Schwertlilie und des Tigergrases. Sie unterstützen die Normalisierung der Talg-Produktion. Zudem verfügen sie über reinigende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften für empfindliche und geschädigte Haut. Tägliche Reinigung und Pflege ist das A und O bei empfindlichen, tränenden, trockenen oder sandigen Augen sowie bei verklebten Augenlidern. Blephaclean sterile Kompressen sind dazu besonders geeignet. Mit ihnen lassen sich Staub, Pollen und Krusten steril und sanft aus den Augen entfernen. Sie helfen bei Entzündungen, Allergien und Infektionen.

Von der Augenärztin empfohlen

Bei schmerzenden Lidrändern am Morgen, verkrusteten Wimpern sowie vermehrter Schleimbildung empfiehlt sich die Durchführung einer regelmäs­sigen Lidrandhygiene. Blephaclean mit seinen Wirkstoffen verbessert die Symptome nachhaltig. Tigergras wird eine desinfizierende sowie antibakterielle Wirkung zugeschrieben. Auch wird die Wundheilung unterstützt. Ebenfalls zur Wundheilung trägt die Schwertlilie bei, zudem wirkt sie abschwellend. Vitamin A hilft bei der Zellregeneration, sodass die angegriffenen Zellen wieder ihre ursprüngliche Funktion übernehmen können. Das darin enthaltene Zink unterstützt die Wundheilung.

Blephaclean eignet sich zur Reinigung der Lider insbesondere für unterwegs, da die Kompressen steril verpackt sind. Die Reinigung allein ist aber oft nicht ausreichend. Unerlässlich ist die Massage der Lider im Anschluss an die Reinigung. So können die verstopften Drüsen entleert werden. Die Kombina­tion von Blephaclean und Massage führt häufig zu einer deutlichen Linderung der Symptome.

Augen Dr Stefanie Pape
Dr. med. Stefanie Pape, Augenärztin FMH bei IROC

 

Augen Thea BlephaClean 20 Tuecher Gruppe DFI

Die Vorteile von Blephaclean®

  • Die Inhaltsstoffe von Blephaclean® unterstützen
    die Normalisierung der Talgproduktion
  • Zudem verfügen sie über reinigende und ­feuchtigkeitsspendende Eigenschaften
  • Ohne Konservierungsmittel
  • Gebrauchsfertige sterile Kompressen mit
    einer Reinigungslotion
  • Für Kinder ab 3 Monaten

Erhältlich in Apotheken und Drogerien.

www.theapharma.ch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 21.10.2021.

Kommentare sind geschlossen.