Schwefel nimmt den Schmerz

Die heftigen Schmerzen in Füssen, Knien und Händen sind fast weg. Heidi Dotta, 57, aus Emmenbrücke LU, schwört auf die Wirkung von organischem Schwefel.

Schmerzen Knie 3

Sie kam am Morgen nur mit grosser Mühe in die Gänge. Auch nach längerem Sitzen am Schreibtisch hatte sie Anlaufschmerzen. Modische Schuhe mit hohen Absätzen konnte sie gar nicht mehr tragen. Heidi Dottas Schmerzen in Füssen, Knien und Händen wurden unerträglich. „Es war die reinste Qual“, sagt die 57-Jährige. Zu Beginn versuchte sie noch darüber hinweg zu sehen. Doch mit der Zeit wurden die Einschränkungen zu gross.

Die Ärzte sprachen von Hämochromatose, zu Deutsch: Eisen-Speicherkrankheit. Wegen eines Gendefektes lagert der Körper von Heidi Dotta mehr Eisen ein als er jeden Tag verbrauchen kann. Vor allem in Leber, Gelenken, Bauchspeicheldrüse, Herz und Hirnanhangsdrüse. Das Zuviel an Eisen schädigt Organe und Gelenke. Die Folge sind heftige Schmerzen.

Bild Schmerzen Soufrol Dotta
Heidi Dotta, 57, aus Emmenbrücke LU

Mit frischen Blutkonserven wurde versucht, den relativen Eisengehalt in ihrem Blut zu normalisieren. Gelenkentzündungen und Schmerzen konnten damit ein wenig reduziert werden. „Ohne Schmerzmittel ging es trotzdem nicht. Auch habe ich verschiedenste Cremes und Salben ausprobiert, sowohl auf pflanzlicher als auch chemischer Basis. Genützt haben sie nicht.“

Bis Heidi Dotta von einem Präparat hörte, das organischen Schwefel und Minze enthält. „Diese Kombination erschien mir einzigartig, und ich erinnerte mich, bereits an anderer Stelle über die positive Wirkung von Schwefel auf Entzündungen und Verspannungen gelesen zu haben. Ich probierte die Creme aus und konnte es kaum glauben: Innerhalb von nur zwei Wochen nach der ersten Anwendung gingen meine Schmerzen markant zurück. Was für eine Erlösung! Endlich kann ich mich wieder lustvoll bewegen und wie früher meine geliebten Spaziergänge machen. Ich befinde mich zwar noch im selbstverordneten Schonmodus, laufe aber jeden Abend schon eine Viertelstunde lang vor dem Fernseher zur Tagesschau an Ort und Stelle. Bis vor kurzem wäre das noch undenkbar gewesen.“

 

Schwefel_Soufrol_Arthro_Tube neu

Neuartiges Wirkprinzip

Soufrol® Arthro Creme hat ein doppeltes Wirkprinzip und unterscheidet sich damit von den gängigen Produkten. Es enthält organischen Schwefel sowie Glucosamine und Chondroitinsulfat zur Erhöhung der Gelenkbeweglichkeit. Gleichzeitig sorgen Menthol und Eukalyptusöl aber schon beim Eincremen für einen kühlenden Effekt. Soufrol®Arthro Creme hilft schnell und effektiv gegen Entzündungen, Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken. Ein- bis zweimal pro Tag eincremen. Zieht schnell ein und hinterlässt keine Flecken.

Erhältlich in Apotheken und Drogerien.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 01.03.2018. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.