Schweizer Hautärzte beraten online

Muttermal oder Hautkrebs? Ekzem oder Pilz? Jetzt kommt der Dermatologie-Professor zu Ihnen nach Hause. Ohne vorherige Terminvereinbarung.

Teledermatologie Christian Greis

Der Weg zum Arzt ist oft mühsam und mit viel Aufwand verbunden, gerade in der Pandemie. Zudem kann es mehrere Wochen dauern, bis man tatsächlich einen Termin beim gewünschten Arzt erhält. Wertvolle Zeit, die bis zur Behandlung verloren geht. Dank neuen digitalen Gesundheitsleistungen sind weder ein grosser Aufwand noch lange Wartezeiten notwendig. Der Telemedizin-Anbieter derma2go schafft Abhilfe und ermöglicht hochwertige Online-Beratungen bei Hautkrankheiten innert weniger Stunden durch Professoren und führende Experten aus namhaften Universitätsspitälern und Arztpraxen.

Alle Daten sind sicher verschlüsselt

Für eine Online-Konsultation benötigt der Patient nur wenige Minuten. Bilder der Hautveränderung hochladen, Fragebogen ausfüllen und einmalig registrieren. Die Bezahlung erfolgt im Anschluss analog zum Online-Einkauf. Alle Daten sind sicher verschlüsselt und werden nur zwischen Patient und Arzt ausgetauscht. Der komplette Vorgang ist ohne vorherige Terminvereinbarung möglich, sodass eine Konsultation jederzeit flexibel online durchgeführt werden kann. Sollte eine medikamentöse Therapie notwendig sein, kann auf Wunsch das Medikament versandkostenfrei nach Hause geliefert werden. Gerade während der Corona-Pandemie kann diese digitale Lösung die medizinische Versorgung sicherstellen und potentielle Risikokontakte vermeiden.

Dass eine dermatologische Online-Beratung zu schnellen Behandlungserfolgen führen kann, zeigt der Fall einer 46-jährigen Patientin, bei der noch am Tag der Konsultation die Diagnose Hautkrebs gestellt wurde. Dank der wegfallenden Wartezeit war ein schneller Behandlungsbeginn möglich, sodass der Tumor ohne Langzeitschäden entfernt werden konnte.

Hilfe für Ihre Haut

Leiden Sie an einem Hautproblem? Hier erhalten Sie jetzt Rat von einem Hautarzt  – online – ohne Termin.

www.derma2go.com

Teledermatologie Lautenschlager
Prof. Dr. Stephan Lautenschlager, Chefarzt an der Dermatologischen Klinik am Stadtspital Waid und Triemli in Zürich.

«Viele Patienten kommen häufig erst spät zu uns in die Klinik. Durch unsere neue Online-Beratung sinkt die Hemmschwelle, und wir können unseren Patienten früher helfen», sagt Prof. Dr. Stephan Lautenschlager, Chefarzt an der Dermatologischen Klinik am Stadtspital Waid und Triemli in Zürich.

 

Teledermatologie Christian Greis
Dr. Christian Greis, Oberarzt am Universitätsspital Zürich, Gründer der Plattform

Der Gründer der Plattform und Oberarzt am Universitätsspital Zürich, Dr. Christian Greis, berichtet, dass täglich Patienten der Weg zum Arzt erspart und weitergeholfen wird. Das unter anderem von der Schweize­rischen Gesellschaft für Dermatologie mit einem Förderpreis ausgezeich­nete Unternehmen derma2go stösst auf grosses Interesse.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 08.04.2021.

Kommentare sind geschlossen.