Tanzen hilft gegen Rückenschmerzen

Wollen Sie Ihrem Rücken und Ihrer Seele etwas Gutes tun und dabei erst noch ordentlich Kalorien verbrennen? Dann gehen Sie tanzen!

Tanzen Rückenschmerzen
Bild: fotolia.de, Urheber: Halfpoint

Bewegung ist das effektivste Mittel gegen Rückenschmerzen. In den meisten Fällen haben sie keine ernsthafte Ursache, sondern sind das Resultat zu schwacher Rumpfmuskeln und von Verspannungen. Wer sich mühselige Therapien und Schmerzmittel ersparen möchte, sollte frühzeitig vorbeugen und die Muskulatur des Halteapparates stärken.

Eine der besten Bewegungsarten ist Tanzen. Es löst Verspannungen der Muskeln, Blockaden der kleinen Wirbelgelenke, baut die Muskulatur auf, schult das Gleichgewicht und die Koordination und wirkt so prophylaktisch gegen Stürze und verbrennt erst noch Kalorien. Zudem fördert es die Geselligkeit, baut Stress ab und tut der Seele gut.

Fast jeder Tanzstil ist erlaubt, der Spass macht. Am besten eignen sich jedoch sanfte Tanzarten ohne ruckartige Bewegungen von Kopf und Rumpf. Sehr empfehlenswert sind orientalische Tänze und Bauchtanz, bei denen speziell die Bauchmuskulatur gestärkt wird, was ebenfalls den Rücken entlastet. Zu den Tanzstilen mit fliessenden Bewegungen gehört aber auch der klassische Paartanz. Oder Sie drehen einfach zu Hause die Musik auf und tanzen allein durch die Wohnung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 05.09.2019.

Kommentare sind geschlossen.