Trinken stabilisiert den Kreislauf

Ältere Menschen, deren Blutdruck beim Aufstehen absackt, sollten vorher zwei grosse Gläser Wasser trinken. Das ist die beste Massnahme gegen die orthostatische Hypotonie, wie eine Studie zeigt.

Trinken Wasser

Als orthostatische Hypotonie bezeichnet man einen Blutdruckabfall nach dem Aufstehen aus Sitzen oder Liegen. Ein höheres Lebensalter ist eine der Hauptursachen. Bis 30 Prozent aller Senioren sind betroffen. Die Blutdruckschwankungen sind nicht nur unangenehm, sondern auch ein erhebliches Sturzrisiko, wenn es einem nach dem Aufstehen schwarz vor Augen wird.

Wie Senioren am besten gegensteuern können, hat ein Forscherteam der Universität Newcastle in Grossbritannien untersucht. Sie verglichen in einer Studie die Effektivität von verschiedenen Interventionen.

Wie die Autoren berichten, war Trinken am effektivsten. Es wirkte bei 56 Prozent der Teilnehmer und reduzierte den Blutdruckabfall markant. Die Forscher raten nun allen Senioren, mit dieser einfachen Methode dem Absacken des Blutdrucks vorzubeugen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 06.12.2018. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.