Unsere besten 7 Tipps, um das Leben zu entschleunigen

Genug von Hektik und Stress? Mit diesen Tipps bringen Sie mehr Ruhe und Leichtigkeit in den Alltag.

Auszeit Bild AdobeStock Urheber juliasudnitskaya
Bild: AdobeStock, Urheber: juliasudnitskaya

Tipp 1: Let-it-be

Schreiben Sie mal nicht Dinge auf, die Sie erledigen müssen, sondern solche, die ruhig warten oder auf die Sie sogar verzichten können. Sie müssen nicht jede Einladung annehmen, nicht zwei Mal pro Woche die Wohnung putzen, nicht jeden Abend ausgehen. Eigene Ansprüche herunterschrauben und sich von fremden Erwartungen abgrenzen.

Tipp 2: Single-Tasking

Multi-Tasking ist eine glatte Lüge. Unser Gehirn kann immer nur eine Sache nach der anderen verarbeiten. Wer mehrere Dinge gleichzeitig tut, verliert nur Zeit. Machen Sie immer eines nach dem anderen, und das ruhig und konzentriert.

Tipp 3: Zwei-Minuten-Regel

Erledigen Sie alles, was nicht mehr als zwei Minuten beansprucht, sofort. So haben Sie anschliessend den Kopf für die grösseren Aufgaben frei.

Tipp 4: Zeitfresser eliminieren

Früher war es das Fernsehen, heute sind es Facebook und Co. Den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, wie viel Zeit ihnen die sozialen Medien stehlen. Zeit, die nie wieder kommt. Machen Sie Schluss mit dem Austausch von Belanglosigkeiten. Hören Sie auf, alles zu teilen und zu kommentieren. Behalten Sie Ihr Leben wieder mehr für sich.

Tipp 5: Mehr offline

Die ständige Erreichbarkeit macht krank. Beschränken Sie die Zeiten, in denen Sie das Smartphone und den Computer anrühren. Beantworten Sie höchstens zwei Mal am Tag Mails etc. Den Rest des Tages sind Sie offline.

Tipp 6: Zwei Mahlzeiten

Essen Sie nur noch zwei Mal am Tag, dafür mit viel mehr Ruhe und Genuss. Der Zeitgewinn ist enorm. Der Nutzen für die Gesundheit auch. Der Stoffwechsel wird entlastet, Leistungsfähigkeit und Ausgeglichenheit nehmen zu.

Tipp 7: Kleine Auszeiten

Es braucht nicht zwingend Ferien oder ein Wochenende, um sich eine Auszeit zu nehmen. Ein Spaziergang oder ein Training über Mittag bringen Ruhe in den Tagesablauf und lassen die Hektik vergessen. Auch Mini-Auszeiten wirken Wunder. Einfach mal für eine Minute die Augen schliessen und sich auf den Atem konzentrieren.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 05.03.2020.

Kommentare sind geschlossen.