Weckt den inneren Doktor bei Erkältungen

Lieber die Selbstheilungskräfte aktivieren als nur Symptome lindern. Drogistin Annette Amrein von der Apodro Drogerie in Bubikon empfiehlt gegen Erkältungen die Schüssler-Mischung «Nr. 3 plus».

Schüsslersalze

Was kann diese Mischung?

Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus mit den vier Schüssler-Nummern 3, 4, 10 und 21 aktiviert den inneren Doktor – also die Selbstheilungskräfte – und wirkt dann wie ein Booster. Besonders günstig ist das bei Abwehrschwäche, Entzündungen und Fieber, Erkältungen mit Husten, Schnupfen und Infektionen. Da Erkältungen zu 90 Prozent von Viren verursacht werden, ist die Stärkung des Immunsystems die beste Strategie.

In welchem Stadium einer Erkältung geht das am besten?

Ganz am Anfang, so früh wie möglich. Man kann die 3 plus auch prophylaktisch nehmen, denn die Schutzmineralien sind schon aktiv, bevor man die Erkältungssymptome wahrnimmt.

Welchen Menschen empfehlen Sie eine engmaschige Prophylaxe?

All denen, die jeden Tag zusammen mit vielen anderen Menschen pendeln oder in überheizten und klimatisierten Räumen arbeiten müssen. Als Prophylaxe muss man einfach die Dosierung reduzieren. So können die Erkältungsviren ausgeschaltet werden, bevor die Erkältung ausbricht.

Und wenn die Erkältung bereits ausgebrochen ist?

Es ist nie zu spät, das Immunsystem aufzurüsten. Mit den Schüssler Salzen kann die Erkältung abgeschwächt und die Heilung beschleunigt werden. Grundsätzlich funktioniert das mit jedem Infekt, auch bei einer Blasenentzündung. Man darf am Anfang einfach keine Zeit verlieren und sollte mit einer relativ hohen Dosis einfahren. Die Stärkung des Immunsystems ist auf jeden Fall die bessere Strategie als die Unterdrückung von Krankheitssymptomen. Husten zum Beispiel hat genauso seinen Sinn wie das Laufen der Nase. Durch beide Mechanismen schafft der Körper die Eindringlinge nach draussen.

Nehmen Sie die «Nr. 3 plus» selber?

Ja. Wenn ich merke, dass etwas im Busch ist, nehme ich sie. Ich bin eine grosse Teetrinkerin und schütte den Inhalt des Sachets einfach in die Tasse. Warm wirkt es besonders gut, weil die Aufnahme der Mineralien auch über die Mundschleimhaut geht.

Wirkt die «Nr. 3 plus» besser, wenn man sie mit bestimmten Nahrungsmitteln kombiniert?

Warme Getränke sind sehr gut. Aber man sollte nichts nehmen, das säurehaltig ist. Also keinen Holunderbeerensaft, denn er enthält Fruchtsäure. Auch keinen Hagebutten- und keinen Karkadentee. Ein Holunderblütentee hingegen geht sehr gut.

Woran erkennen Sie, dass es wirkt?

Ich war seit Jahren nicht mehr mit Fieber im Bett, obwohl die Kinder etliche Krankheiten nach Hause gebracht haben, und ich in der Drogerie mit vielen Kunden in Kontakt bin. Wenn ich bei Erkältungssymptomen sofort die 3 plus nehme, bin ich in zwei Stunden wieder auf dem Dampfer.

Kann man Schüssler Salze auch schon Kleinkindern geben?

Gerade bei Kindern helfen Schüssler Salze schnell. Man kann sie sogar den Babys in den Schoppen geben. Zu uns kommen sehr viele junge Familien, die für ihre Kinder etwas Sanftes suchen. Mit Schüssler Salzen wird das Immunsystem ganz fein und subtil angesprochen. Das ist eine geniale Sache.

Schüssler Salze gibt es in Apotheken und Drogerien. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14.11.2019.

Kommentare sind geschlossen.