Zucker-Alarm ohne Fingerpiks

Sensor statt Teststreifen. Warnmeldung statt Notfall. Blutzuckerkontrolle zu Hause ist heute so einfach wie noch nie.

Diabetes neu Bild AdobeStock Urheber unbekannt
Bild: AdobeStock, Urheber: unbekannt

Davon haben unsere Grosseltern nur geträumt. Blutzucker messen ohne einen einzigen Blutstropfen. Kein Desinfizieren der Fingerkuppe, kein Nadelstich, nichts. Einfach ablesen innert einer Sekunde und dann reagieren. FreeStyle Libre 2 heisst das neue Blutzuckermesssystem, das bei drohender Blutzuckerentgleisung nach oben oder unten Alarm schlägt.

Glucose-Gehalt wird minütlich bestimmt

Auf dem Display des Gerätes – oder auch per Gratis-App auf dem Smartphone – erkennt man sofort, wie der Wert in diesem Moment ist, wie der Verlauf in den letzten acht Stunden war und wie der Trend aussieht. Anhand der angezeigten Glucose-Werte können sowohl tiefe Blutzuckerspiegel mit Kohlenhydraten als auch hohe Spiegel mit zusätzlichem Insulin sofort korrigiert werden. Über einen Sensor am Oberarm wird der Glucose-Gehalt im Blut jede Minute bestimmt.

Gratis-App gibt Alarm

Dank der Gratis-App können auch weitere Personen ins System eingebunden werden, inklusiv dem Alarm. Das ist besonders bei Kindern oder älteren Menschen ein grosser Vorteil. Das Behandlungsziel bei Diabetes ist es, die Anzahl zu hoher oder zu niedriger Zuckerwerte – also Hyper- oder Hypoglykämien – so gering wie möglich zu halten.

Weitere Informationen finden SIe auf www.freestylelibre.ch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 30.04.2020.

Kommentare sind geschlossen.