Das beste Ingwershot-Rezept

Senkt den Blutdruck, wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend. Ingwershots kann man ganz einfach selber machen.

Der beste Ingwershot Sprechstunde Doktor Stutz Urhber primopiano
Bild: AdobeStock, Urheber primopiano

Mittlerweile findet man die kleinen Shotflaschen, gefüllt mit hellgelber Flüssigkeit, in jedem Supermarkt. Wer jetzt an Alkohol denkt, liegt aber falsch. Drin ist Ingwersaft. In einem Schluck ist das Fläschchen geleert. Danach brennt der Hals und die Schärfe lässt eine Hitzewelle durch den Körper fluten. Der Drink soll das Immunsystem stärken und die Zellen schützen. Stimmts?

Wurzel mit Wirkung

Sicher ist: Ingwer wurde im Jahr 2018 zur Heilpflanze des Jahres gekürt, weil die Inhaltsstoffe krampfösend, entzündungshemmend und schmerzstillend wirken. Zudem soll die Wurzel den Blutdruck senken, Menstruationsbeschwerden reduzieren und bei Übelkeit während der Schwangerschaft helfen. Vieles davon beeinflusst das Immunsystem. Allerdings ist noch durch keine Studie an Menschen belegt worden, dass Ingwer Erkältungen wirklich vorbeugt.

Wer trotzdem von den gesunden Inhaltsstoffen profitieren möchte, stellt seinen Ingwer-Drink am besten selber her. In den gekauften Varianten ist der Ingwer-Anteil oft zu niedrig und manchmal wird er auch mit Zucker oder Fruchtsäften vermischt. Zudem hat frischer Ingwer mehr ätherisches Öl und wirkt deshalb stärker antiviral.

Das Rezept ist einfach

Zutaten

  • 100 g frischer Bio-Ingwer
  • 1 Bio-Zitronen
  • 2 Äpfel
  • 2 dl Wasser
  • Optional: 1-2 Teelöffel Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung

  • Ingwer und Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Schälen ist optional.
  • Zitronenschale abreiben und danach auspressen.
  • Ingwer- und Apfelstücke mit dem Zitronensaft in einen leistungsstarken Mixer geben.
  • Alles gründlich mixen, bis der Ingwer fein zerkleinert ist.
  • Die Mischung durch ein Sieb oder ein Tuch in eine Schüssel oder direkt in eine Flasche filtern, um die festen Bestandteile zu entfernen.
  • Nach Belieben mit Honig oder Agavendicksaft süssen.

Der Shot ist im Kühlschrank etwa drei Tage haltbar. Vor dem Trinken gut schütteln. Prost!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 01.02.2024.

Kommentare sind geschlossen.