Startseite » Themen » Die Mittelmeerdiät macht jung

Die Mittelmeerdiät macht jung

Das Gehirn von älteren Menschen, die eine Vorliebe für Fisch, Gemüse und Nüsse und eine Abneigung gegen rotes Fleisch haben, ist im Schnitt um fünf Jahre jünger.

Mittelmeerdiät eyepin

Ein Bericht in der Ärztezeitung bestätigt, was man schon lange vermutet hat. Menschen, die sich vorwiegend pflanzlich ernähren, viel Obst, Gemüse, Nüsse essen und eher auf Fisch statt auf Fleisch setzen, haben im Alter ein grösseres Hirnvolumen, mehr graue Zellen und ein deutlich kleineres Demenzrisiko als Altersgenossen, die sich ungesund ernähren. Alzheimer-Forscher von der Columbia-Universität in New York fanden mit aufwendigen Volumenmessungen heraus, dass Liebhaber der mediterranen Ernährung im Schnitt ein um fünf Jahre jüngeres Hirn haben als Schweinefleisch- und Butter-Konsumenten gleichen Alters.