Startseite » Themen » Ein Signal für Menschen mit MS

Ein Signal für Menschen mit MS

Am Welt MS Tag führt die Schweiz. MS-Gesellschaft eine einzigartige Aktion durch: In sieben Schweizer Städten werden Buchstaben aus Menschen gebildet und live auf Bildschirme in Zürich übertragen.

MS Signal neu2

Am 31. Mai 2017 sendet die MS-Gesellschaft gemeinsam mit den Mitgliedern der Regionalgruppen, mit Betroffenen, Angehörigen und Sympathisanten ein Signal für Menschen mit MS: In Basel, Bellinzona, Bern, Chur, Lausanne, Sion und Zug formen Menschen jeweils einen Buchstaben. Alle Buchstaben zusammen werden gefilmt und live auf sieben Bildschirme übertragen, die auf dem Hechtplatz in Zürich nebeneinander aufgereiht sind. Dort wird die Botschaft sichtbar: SIGNAL! Die Buchungsplattform für die sieben Buchstaben ist seit Anfang Mai online. Auf www.ms-signal.ch können Plätze reserviert werden.

Live-Streams mit den langsam entstehenden Buchstaben

In Zürich findet der Haupt-Event mit einer Tanzperformance, die den möglichen Verlauf der Krankheit MS darstellt, und den Live-Streams mit den langsam entstehenden Buchstaben statt. Die Inszenierung in Zürich wird gefilmt und wiederum live gestreamt – ab 12.35 Uhr über die Website der MS-Gesellschaft (www.multiplesklerose.ch/signal) und auf Facebook (www.facebook.com/Schweiz.MSGesellschaft).

Diese schweizweit einzigartige Aktion ist nur dank neuer und leistungsstarker mobiler Technik möglich: iPhones filmen das Entstehen der Buchstaben und übertragen das Bild-Tonsignal gleichzeitig von sieben Ortschaften via Mobil-Netz nach Zürich. Ein weiteres iPhone streamt direkt ins Internet. Die enorme Leistungsfähigkeit der eingesetzten Smartphones und das dichte Mobilfunk-Netz machen die Aktion für die MS-Gesellschaft erst möglich.

Wir senden ein Signal für Menschen mit MS

Die Aktion steht unter dem Motto «Wir senden ein Signal für Menschen mit MS». Die MS-Gesellschaft macht damit auf die gestörte Signalübertragung bei Multipler Sklerose aufmerksam. Bei Menschen mit MS greift das Immunsystem irrtümlich die Hülle der Nerven an und beschädigt diese. So kommen die Signale vom Gehirn nicht mehr richtig an. Die Folge sind Einschränkungen und Behinderungen, die unterschiedliche Körperteile und Fähigkeiten betreffen.

Multiple Sklerose kann jeden treffen und verläuft für jeden Betroffenen anders. Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft unterstützt seit über 50 Jahren alle Menschen, die von MS betroffen sind. Helfen auch Sie uns dabei, Menschen mit MS mehr Lebensqualität zu ermöglichen: www.multiplesklerose.ch