Startseite » Themen » Meine Schulter ist schmerzfrei

Meine Schulter ist schmerzfrei

Sie hatte höllische Schmerzen bei jeder ­Bewegung. Doch dann erlebte Magrit Ramp mit unserem TENS-Gerät ein Wunder.

TENS Bettdecke

Kämmen ging nicht mehr, das Duvet ausschütteln ging nicht mehr, und am Morgen anziehen konnte sie sich nur unter grossen Schmerzen. Auch die schier endlosen Nächte brachten keine Entspannung. Margrit Ramp aus Wichtrach BE wusste nicht mehr weiter. Ihre rechte Schulter war kaum mehr zu gebrauchen. «Beim Anziehen musste ich immer erst den rechten Arm in die Bluse oder den Pullover stecken. Ganz sorgsam und ganz langsam. Ich sage Ihnen: Das war ein Manöver! Allein das Einfädeln war jedes Mal eine Geduldsprobe.»

Ich dachte, ich müsse unters Messer

Vor etwa drei Jahren hatte das Leiden begonnen. «Im Fitness-Training merkte ich, dass die Schulter ab und zu ein wenig wehtat. Wenn ich sie schonte, war nach etwa zwei Wochen wieder alles gut. So dachte ich mir nicht viel dabei. Doch Anfang dieses Jahres war alles anders. Die Schmerzen wollten nicht mehr weggehen. Sie waren so stark wie nie zuvor, und ich malte mir schon aus, ich müsse mit der Schulter unters Messer.»

Bis zu jenem Tag, als Margrit Ramp einen Akupunktur-Termin hatte. «Im Wartezimmer lag die Sprechstunde Doktor Stutz. Ich entdeckte darin einen Artikel über ein TENS-Gerät, das die Schmerzen nimmt. Um den Bericht fertig zu lesen, nahm ich das Heft mit nach Hause. Nicht dass Sie denken, wir kaufen einfach alles. O nein. Aber dieses Gerät und die Aussagen der Benutzer überzeugten mich. Für knapp 100 Franken wollte ich es wagen. Das Päckchen kam schnell und ich probierte das Gerät gleich aus.»

Wie ein Wunder

Margrit Ramp wählte das Schulterprogramm und startete mit der Intensität 5. «Das ‹chrüselte› und das ‹tätschlete› im Schulterbereich. Schön im Takt und sehr angenehm. Ein ganz neues Gefühl. Mit der Zeit erhöhte ich auf 9. Jeden Tag liess ich es zwei Mal 15 Minuten laufen – und schon nach wenigen Anwendungen spürte ich eine deutliche Besserung. Tag um Tag wurden die schmerzfreien Phasen länger. Bald konnte ich mich im Bett wieder gut drehen und auch wie Frau Holle das Duvet am Fenster ausschütteln. Selbst anziehen geht jetzt wieder sehr gut. Ich dachte, das kann nicht wahr sein! Es ist wie ein Wunder! Ich bin sehr dankbar und sehr glücklich, denn wer unter starken Schmerzen leidet, weiss, wie sehr sie einem die ganze Stimmung vermiesen können. Jegliche Lebensqualität geht verloren, und die Schmerzen drücken mit der Zeit sehr aufs Gemüt. Jetzt gebe ich das Schmerzgerät meinem Mann. Er soll probieren, ob es auch gegen seine Verspannungen in den Waden und im Nacken hilft.»

 

TENS_in Text_07_17

Die Behandlung mit dem TENS-Gerät hat ihre rechte Schulter vom Schmerz befreit. Margrit Ramp sagt, es grenze an ein Wunder.

 

Schmerzen nach einer Woche weg

Zwei Mal 15 Minuten täglich benutzt Margrit Ramp ihr TENS-Gerät. Schon nach kurzer Zeit spürte sie eine deutliche Verbesserung und nach einer Wochen waren ihre Schulterschmerzen verschwunden. Das kleine TENS-Gerät kann sie ohne fremde Hilfe selber anwenden. Es lindert, löst und befreit. Und es ist ganz einfach zu bedienen. Die beiden Pads ober- und unterhalb oder seitlich des Schmerzareals auflegen und das passende Programm wählen. Bereits nach wenigen Sekunden spürt man die feinen Ströme. «Es ist ein sehr angenehmes ‹Chrüsele›.»

Margrit Ramp ist glücklich und dankbar. «Im Bett kann ich mich wieder problemlos von einer Seite auf die andere drehen. Anziehen am Morgen geht auch wieder ohne Schmerzen, und selbst das Duvet kann ich wieder am offenen Fenster ausschütteln.»

Merkmale

  • Bietet sechs Programme: Arm, unterer Rücken, Bein, Fuss, Gelenk (Knie, Ellbogen, Handgelenk) und Schulter.
  • Arbeitet mit den drei Betriebsarten klopfen, kneten oder reiben.
  • Wird über präzise Tasten gesteuert (Intensität in 15 Stufen).
  • Mit 1 Paar abwaschbaren Elektroden (Long Life Pads), die ohne Gel verwendet werden.
  • Mit praktischem Gürtelclip.

 

TENS mit PadsWir offerieren Ihnen das TENS-Gerät mit einem speziellen Leserrabatt.

Hier geht’s zum Leserangebot