Startseite » Themen » Unsere Leber verfettet

Unsere Leber verfettet

Nicht nur Stopfgänse haben eine Foie gras, sondern auch Menschen mit Übergewicht und Bewegungsarmut. Die Folgen sind dramatisch.

Human Liver Anatomy

Einer von vier Menschen in den westlichen Ländern hat wegen seinem ungesunden Lebensstil und Übergewicht eine Leberverfettung. Bleibt sie unentdeckt, kommt es zu Leberentzündung, Leberzirrhose sowie Leberversagen und im schlimmsten Fall zu Leberkrebs. Ist das Lebergewebe einmal zerstört, gibt es keine Heilung mehr.

Gewicht langsfristig reduzieren

Eine medikamentöse Behandlung gibt es nicht. Die einzige Chance, all dieses Unheil abzuwenden, ist eine konsequente Änderung des Lebensstils. Das heisst Ernährungsumstellung, das Gewicht langfristig und bleibend reduzieren und 10’000 Schritte am Tag. Wenn die Betroffenen bald etwas für ihre Gesundheit tun, kann die Erkrankung restlos ausheilen, da die Leber zu den regenerationsfähigsten Organen gehört. Wichtig: Ja keine Hungerkuren oder strenge Diäten machen, um schnell Gewicht zu verlieren. Das belastet die Leber nur noch mehr.