10 Ernährungstipps für ein gesundes Herz

Die American Heart Association hat neue Empfehlungen zur Ernährung veröffentlicht, um sich vor Herzkreislauf-Erkrankungen zu schützen.

Herz Essen Bild AdobeStock Urheber Liddy Hansdottir
Bild: AdobeStock, Urheber: Liddy Hansdottir

 

  1. Anpassung der Nahrungs- und Kalorienaufnahme an das Alter und die körperliche Aktivität, um Übergewicht zu vermeiden.
  2. Viel Obst und Gemüse mit einer dunklen Farbe, weil diese nährstoffreicher sind als hellere Sorten. Möglichst als Ganzes essen anstatt als Saft.
  3. Vollkornprodukte anstelle von solchen aus raffinierten Mehlen.
  4. Viel Eiweiss möglichst pflanzlicher Herkunft, Fisch und Meeresfrüchte, fettarme Milchprodukte, Geflügel, wenig rotes Fleisch, keine verarbeiteten Fleischwaren.
  5. Pflanzenöle wie Oliven- oder Sonnenblumenöl. Tropische Öle wie Kokos- und Palmöl, tierische Fette wie Butter sowie gehärtete Fette wie Margarine meiden.
  6. Möglichst wenig hochverarbeitete Lebensmittel, da sie die Entstehung von Übergewicht und Diabetes begünstigen.
  7. Aufgepasst bei Lebensmitteln und Getränken mit zugefügtem Zucker. Künstliche Süssstoffe werden als problematisch angesehen, da sie den Appetit fördern.
  8. Salzkonsum reduzieren, wobei Salz in vielen verarbeiteten Produkten versteck ist.
  9. Alkoholkonsum begrenzen. Für Frauen bedeutet dies nicht mehr als ein Glas pro Tag. Bei Männern liegt die Grenze bei zwei Getränken pro Tag.
  10. Diese Regeln nicht nur zu Hause einhalten, sondern auch auswärts.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 27.01.2022.

Kommentare sind geschlossen.