Das Schmerzgerät wirkt sofort

Harte Arbeit am Tag, sanfte Impulse am Abend. Gegen ihre ­Rückenschmerzen setzt Forstwartin Kerstin Cina auf unser TENS-Gerät. «Es ist eine super Investition.»

TENS 09.21

Blaue Flecken, Schürfungen und Kratzer gehören zum Tagesgeschäft. Verkrampfungen und Abnutzungen kommen mit den Jahren hinzu. Kerstin Cina, 46, aus Zweisimmen BE arbeitet in den steilen Wäldern der Voralpen. «Hier ist man auf sich selber gestellt. Man kann nicht mit jedem Wehwehchen sofort zum Arzt. Ich habe auch schon mit einer gebrochenen Rippe gearbeitet. Manchmal melden sich die Bandscheiben, je nach Witterung. Nässe spielt eine grosse Rolle. Auch von innen. Heute nehme ich oft Wäsche zum Wechseln mit.»

In der Natur blühe ich auf

Die studierte Turn- und Sportlehrerin lebt für die Natur und mit der Natur. Erst mit 27 hat sie sich zur Forstwartin umschulen lassen. Ein Herzensprojekt. «Der Wald hat mich immer schon begeistert. Ich hatte Lust auf körperliches Schaffen und wollte am Abend das Resultat meiner Arbeit sehen. Der Sportunterricht am Gymnasium bereitete mir zwar auch viel Freude, doch die Zufriedenheit der Schülerinnen und Schüler genügte mir nicht mehr. In der Natur zwischen Gämsen, Rotkelchen, Eichhörnchen, Vipern blühe ich auf. Fussabdrücke eines Luchses habe ich auch schon gesehen.»

Tens in Beitrag 09.21

Oft ist sie mit ihrem Kollegen eineinhalb Stunden zu Fuss unterwegs, bis sie am Arbeitsplatz ankommen. «Im steilen Gelände ist es sehr anstrengend und gefährlich. Die verschiedenen Motorsägen wiegen zwischen sechs und zehn Kilo. Wir müssen alles Material erst mühsam herbeischaffen. Auch die Verpflegung haben wir im Rucksack mit dabei. Ich liebe die Herausforderung. Nach körperlich anstrengender Arbeit bist du am Abend anders müde. So glücklich und zufrieden», sagt die gebürtige Walliserin.

Die Schmerzen lassen schnell nach

Einmal pro Woche geht Kerstin Cina in die Massage. Rücken, Gesäss und Beine werden gelockert. Auf die wunderbare Wirkung des TENS-Gerätes ist sie aber in der Physiotherapie gestossen. «Als ich Jahre später bei Doktor Stutz eines für zu Hause entdeckte, habe ich es gleich bestellt und ausprobiert. Es fühlt sich super an. Mit diesem TENS-Gerät habe ich meine Kreuzschmerzen wirklich gut im Griff. Ich merke ganz genau, wenn mein Körper danach ruft. Und ich kann es bei Bedarf überall einsetzen. Während einer Autofahrt habe ich es auch schon laufen lassen, aber meist geniesse ich es am Abend zu Hause. Dann lasse ich die Pads eine bis zwei Stunden drauf und starte das Programm gleich mehrmals. Es wirkt zuverlässig. Die Schmerzen lassen schnell nach. Am nächsten Tag bin ich wieder fit.»

Unser Top-Gerät mit Wärmefunktion

Unser neues TENS-Gerät wirkt noch besser: Das Modell HeatTens lindert Schmerzen und gibt wohltuende Wärme ab.

Die kraftvolle und dennoch nebenwirkungsfreie Schmerztherapie, die schon Zehntausenden Leserinnen und Lesern geholfen hat, ist ab sofort noch stärker: Das neue HeatTens hat alle Vorzüge unseres bewährten TENS-Gerätes E3 Intense, heizt aber auf Knopfdruck zusätzlich noch ein. Bis zu einer Temperatur von 43 Grad Celsius­ strahlen die Pads direkt in den verspannten Muskel Wärme ab, wenn man es wünscht. Statt mit Batterien wird das Gerät mit einem wiederaufladbaren Akku betrieben. Ebenfalls neu: Die Elektro­den lassen sich mit Ersatz-Gelfolien bestücken und müssen nicht mehr komplett ausgetauscht werden, wenn sie an Haftfähigkeit verlieren.

Wählen Sie selbst zwischen unseren beiden Modellen E3 Intense und HeatTens. Wir offerieren Ihnen beide Geräte mit einem speziellen Leserrabatt. Achtung! Nicht geeignet für Personen mit Herzschrittmacher. Darf nicht vorne auf Brust und Bauch sowie nicht an Hals und Kopf benutzt werden. Vor Gebrauch Bedienungsanleitung lesen.

Unsere Modelle mit Rabatt

Wählen Sie selbst zwischen unseren beiden Modellen E3 Intense und HeatTens.

1. Das Bewährte

Informationen und Bestellung „E3 Intense“

 

 

 

  • Bietet 6 Programme à 15 Min.: Arm, unterer Rücken, Bein, Fuss, Gelenk (Knie, Ellbogen, Handgelenk) und Schulter.
  • Arbeitet mit den 3 Betriebsarten Klopfen, ­Kneten oder Reiben.
  • Hat 15 Intensitätsstufen.
  • Mit 1 Paar abwaschbaren Elektroden (Long Life Pads), die einfach auf die Haut geheftet werden.
  • Mit praktischem Gürtelclip.

 2. Das Neue mit Wärme

Information und Bestellung „HeatTens“

HeatTens_Front_klein

 

 

 

  • Hat 3 Therapieformen, davon 2 mit zusätz­licher Wärme.
  • Bietet 6 Programme à 30 Min.: Arm, unterer Rücken, Bein, Fuss, Gelenk (Knie, Ellbogen, Handgelenk) und Schulter.
  • Arbeitet mit den 3 Betriebsarten Klopfen, Kneten oder Reiben.
  • Hat 20 Intensitätsstufen.
  • Die Oberflächen der Elektroden (Gel-Pads) lassen sich auswechseln.
  • Mit wiederaufladbarem Akku.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23.09.2021.

Kommentare sind geschlossen.