Erkältungs- und Schnupfenviren hassen diesen Spray

Endlich kann man sich vor grippalen Infekten und Schnupfen schützen. Pro Sens bietet klinisch bewiesene antivirale Wirksamkeit.

ProSens Aufmacherbild
Quelle: fotolia.de, Urheber contrastwerkstatt

Im Zug, Bus, in der Schule, im Ausgang. Überall schniefende und hustende Menschen. Die Ansteckungsgefahr ist gross. Mit ProSens, einem neuen antiviralen Konzept, können Sie verhindern, dass Sie auch krank werden. Denn wer hat schon Lust, tagelang krank im Bett zu liegen, wichtige Termine, das Familienleben oder gar Ferien zu verpassen.

Grippale Infekte können mit ProSens schützender Nasen- oder Rachenspray ab sofort verhindert werden. Bevor man sich in erhöhte Infektionsgefahr begibt, zum Beispiel im Zug, einfach vor dem Einsteigen ProSens schützender Nasenspray und/oder Rachenspray anwenden – schon ist man geschützt.

Wenn die Erkältung schon ausgebrochen und die Nase verstopft ist, hilft ProSens Abschwellender Nasen-Spray. Der Wirkstoff Carragelose verkürzt die Erkältungsdauer dank antiviraler Wirkung um bis zu drei Tage. Sorbitol, ein natürlicher Inhaltsstoff, bindet das Wasser der geschwollenen Nasenschleimhaut und lässt die Schwellung abklingen. So kann man wieder frei atmen.

ProSens wirkt rein physikalisch und hat keine Einwirkung auf den Stoffwechsel. Daher besteht auch kein Gewöhnungseffekt wie bei chemisch abschwellenden Produkten.

Der Wirkstoff Carragelose, gewonnen aus Rotalgen, hat eine 3-fache antivirale Wirkung:

  • Befeuchtet die Schleimhäute
  • Bildet einen physikalischen Schutzfilm auf den Schleimhäuten
  • Reduziert die Virenlast durch Einwickeln der Viren. Diese werden anschliessend durch Schneuzen oder via Magen eliminiert.

Alle ProSens Produkte sind sowohl für Schwangere und Stillende als auch für Kinder ab einem Jahr geeignet. Das Konzept ist klinisch erfolgreich geprüft.

 

ProSens

ProSens gibt es ab sofort in Apotheken und Drogerien.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 10.03.2019.

Kommentare sind geschlossen.