Meine 7 besten Abnehm-Tricks für den Alltag

Mein Weg von 80 auf 70 Kilo. Stephanie Hirschi verrät, wie sie es nach zwei Schwangerschaften geschafft hat, ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Hirschi 150621

1. Im Kopf muss es stimmen

Es gibt nichts Schlimmeres als sich selbst unter Druck zu setzen. Disziplin ist wichtig, aber keine strickten Verbote. Und ganz wichtig, es soll in erster Linie Spass machen.

2. Lange Ruhepausen zwischen den Mahlzeiten

Seit ich intervallfaste, geht es mir viel besser. Ich habe viel mehr Energie, und mein Stoffwechsel ist viel besser.

3. Sich jeden Tag eine Kleinigkeit gönnen

Ich liebe Schokolade und das kann ich nicht einfach abstellen. Darum gönne ich mir jeden Tag etwas Schokolade, aber direkt nach der Mahlzeit.

4. Nur essen, wenn man Zeit hat

Ich habe meinen Rhythmus geändert, seit ich zwei Kinder habe. Am Morgen ist immer viel los und ich könnte das Frühstück gar nicht richtig geniessen. Darum esse ich am Mittag meine erste gesunde Mahlzeit und dann mit der Familie am Abend ein feines Znacht.

5. Am Mittag viel Gemüse essen

Zum Zmittag mache ich mir immer einen riesigen Teller Gemüse und etwas Eiweisshaltiges dazu. Wenn ich arbeite, esse ich das Müesli von Dr. Stutz mit 1-2 Früchten und Sojajoghurt.

6. Die Waage ist nicht wichtig

Ich gehe höchstens einmal im Monat auf die Waage. Man merkt auch selbst, zum Beispiel an den Hosen, ob man abgenommen hat oder nicht.

7. Bewegen mit Freude

Ich bin eigentlich ein ziemlicher Sportmuffel. Seit ich mich aber nicht mehr zwinge, irgendwelche Trainings zu machen, bereitet mir Vieles mehr Spass als vorher. Ich mache regelmässig Hula-Hoop und wenn ich Lust habe, ein Homeworkout.

Lesen Sie auch:

Eine tolle Figur wie vor den Schwangerschaften

Mit Intervallfasten zum Traumgewicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 17.06.2021.

Kommentare sind geschlossen.